Interview & Livemusik

Geese

mit ihrem Debütalbum "Projector"

Sie sehen ein bisschen aus wie das, was man in den seligen 1990ern „Slacker“ nannte – schluffige Typen also, denen der Zug an der Sportzigarette lieber ist als der zu einer geregelten Arbeit, und die lieber von Tag zu Tag und der Hand in den Mund leben, als ehrgeizige Karriereziele zu verfolgen.

Geese im studioeins
Geese im studioeins | © radioeins/Cora Knoblauch

Doch weit gefehlt: Die emsigen Geese nutzten diszipliniert jede freie Minute zwischen Schulschluss und Beginn der Nachtruhe, um im liebevoll das „Nest“ genannten Heimstudio an den Songs ihres Debütalbums „Projector“ zu werkeln – bis um 22 Uhr auch im hippen Brooklyn die Nachbarn mit dem Besen an der Decke ihrer Aufforderung Nachdruck verliehen, das Gelärme unverzüglich zu beenden.

Herausgekommen sind neun quirlige Indie-Rock-Songs, genau das Richtige für Fans der Strokes & Co., die das Quintett am Donnerstag im Fluxbau vorstellen wird. Tags zuvor sind sie für eine musikalische Kostprobe samt Interview zu Gast im „Studioeins“ im Bikini!

Geese im studioeins
radioeins/Cora Knoblauch

Mehr Interviews

Tom Taschenmesser
Lea Dinger

Tom Taschenmesser

im Telefoninterview

Uli Kempendorff im radioeins Sommergarten im Frannz © radioeins
radioeins

Jazzwoche Berlin

Wir sprechen mit Uli Kempendorff, Saxophonist und Vorstand der IG Jazz Berlin

June Cocó © Marcus Engler
Marcus Engler

June Cocó

Zu Gast im radioeins Studio

Joplyn © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Joplyn

morgen Abend live beim Most Wanted Music Festival

Alex Stolze
Andrea Huyoff

Alex Stolze

Zu Gast im radioeins Studio

BSÍ © Ugla Hauksdóttir
Ugla Hauksdóttir

BSÍ

Und ihr Debüt "Sometimes Depressed … But Always Antifascist"

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast Musik-Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]