Interview

Erregung Öffentlicher Erregung

Sängerin Anja Kasten im Interview

Die Bandmitglieder kommen aus Hamburg und Berlin, lieben Postpunk und den New Wave-Sound der 80er. Erregung Öffentlicher Erregung klingen dabei frisch und unglaublich dynamisch...

Erregung Öffentlicher Erregung
Erregung Öffentlicher Erregung | © Rosanna Graf

Als 2015 ihre erste EP erschien, klang das Quintett noch sehr roh, laut und etwas krachig. Doch in den letzten fünf Jahren haben Erregung Öffentlicher Erregung an ihrem Sound gefeilt, ohne an Dynamik zu verlieren. Auch an kreativen Ideen fehlt es der Band nicht, denn auf ihrem selbstbetitelten Debüt sind lauter neue Songs vertreten, auf eine Zweitverwertung ihrer EP's wurde bewusst verzichtet.

"EÖE" enthält zwanzig Songs, viele davon sind extrem kurz, aber immer kurzweilig. Ihre Texte pendeln zwischen politisch und banal, so wie das Leben auch und die Stimme von Sängerin Anja Kasten ruft Erinnerungen an Annette Humpe zu Ideal-Zeiten wach. Auch wenn dieser Vergleich Anja Kasten vielleicht auf die Nerven geht, er ist absolut positiv zu verstehen.

 

Erregung Öffentlicher Erregung
Rosanna Graf

Mehr Interviews

Steiner & Madlaina
Steiner & Madlaina

Steiner & Madlaina

Paul Eisen
L. Daedelow

Paul Eisen

Zu Gast im radioeins Studio

Footprint Project
Pressefoto

Footprint Project

Mother's Cake
Manu Chó

Mother's Cake

SIND
Pressefoto

SIND

Sunset Sons
Mike Palmer

Sunset Sons

Zu Gast im radioeins Studio

Musik

Alle Interviews als Podcast abonnieren

Podcast: Interviews
radioeins

radioeins hat sie alle! Die besten Musiker im Studio oder am Telefon gibt es hier als Podcast zum Nachhören. [mehr]