Interview & Livemusik

Casper Clausen

Seit gut 20 Jahren ist Casper Clausen Teil der dänischen Band Efterklang, die sich mit ihrer verträumten, scheuklappenfreien Interpretation von Indie-Pop weltweit viele Fans gemacht hat und demnächst ihr siebtes Studioalbum veröffentlichen wird.

Casper Clausen © Hanna Sturm
Casper Clausen | © Hanna Sturm

Am Montag aber besucht uns der in Portugal lebende Clausen als Solo-Künstler, denn Anfang des Jahres erschien "Better Ways", sein erstes Album im Alleingang. Dessen acht Stücke legen weniger Wert auf konventionelle Song-Strukturen als auf die Vertonung von Stimmungen und Gefühlen.

"Ich ging jeden Tag in mein Studio, schaltete einige Geräte ein, suchte nach Klängen, die mir gefielen, und ließ meinen Geist frei umherschweifen. So entstand jeden Tag ein Stück Musik", erklärt er den Aufnahmeprozess, an dessen Ende etwas herauskam, das man "Krautrock im Weltall" nennen könnte, das aber bei aller Freiheit auch einige erstaunlich eingängige Melodien birgt.

Es dürfte also spannend werden, Casper Clausen dabei zuzusehen und -hören, wie er einige dieser Songs heute live auf elektronischem Equipment spielt – oder vielleicht besser: nachempfindet. Und vielleicht lässt er sich ja im Interview einige Tricks und Kniffe für Songwriting und Studiotüftelei entlocken.

Casper Clausen © Hanna Sturm
Hanna Sturm