Livemusik

Bertil Thomas

Zu Gast im radioeins Studio

Bertil Thomas war bis zu seiner schweren MS-Erkankung im Jahr 1993 Keyboarder, Komponist, Texter und Vocalist der legendären Badener Wave-Punk Band "Shizofish", sowie Initiator des experimentellen Elektro-Duos “Indolent Silence”.

Bertil Thomas
Bertil Thomas | © radioeins/Saupe

Mit voranschreitender Krankheit an den Rollstuhl gefesselt, blieb ihm das Auftreten auf öffentlichen Bühnen fortan verwehrt. Künstlerische Aktivitäten beschränkten sich nun auf das Verfassen von Texten und neuerdings experimentelle Komposition mit dem Korg Kaossilator, der sich als ideales Instrument unter eingeschränkten motorischen Fähigkeiten erwies.

Dies war der Beginn von Thomas’ Rückkehr auf eine musikalische Bühne. Im November 2019 hatte ihn die Künstler*innengruppe “Die Kette” im Rahmen der Ausstellung “Empathische Tribunale” im Kunsthaus SomoS eingeladen, zum ersten Mal seit 13 Jahren mit seinen Synthesizern vor einem kleinen Publikum öffentlich aufzutreten.

Im Coronasommer 2020 revanchierte sich Thomas, indem er zur Krisenzeit selbst eine Plattform generierte, auf der künstlerische, behinderte und queere Solidarität praktiziert und beworben werden konnte:

Bertil Thomas kuratierte im Namen der Künstlergruppe “Die Kette” eine interdisziplinäre, vier-teilige Salon-Reihe, welche die Bedingungen der Produktion und Aufführung von Popmusik im Zeichen der Pandemie kreativ befragte, gefördert vom Musicboard Berlin.

Thomas lud als MC und Zeremonienmeister in den neu geschaffenen Open-Air-Bereich des Suicide Clubs. Mit dabei waren Christiane Rösinger, Marianne Enzensberger, Reinhard Kleist, ...und eben auch Barbara Morgenstern, die ihn dort entdeckte.


Bertil Thomas
radioeins/Saupe