Interview

Yes!Con

Am 26. und 27. September findet im Umspannwerk Berlin Kreuzberg Deutschlands erste digitale Krebs-Convention statt, präsentiert von Radioeins.
 
Zu Gast ist der Musiker Christopher von Deylen (Schiller). Er hat für die Yes!Con einen Song samt Mutmach-Chor geschrieben.

Christopher von Deylen © radioeins/Nennemann
Christopher von Deylen | © radioeins/Nennemann

Eine Krebsdiagnose betrifft meist mehrere Menschen: Freunde, Familie, Kollegen. Wie ein Leben mit dieser Diagnose gelingen und unter welchen Tabus Betroffenen immer noch leiden, darum geht es bei der Yes!Con. Am 26. und 27. September findet im Umspannwerk Berlin Kreuzberg Deutschlands erste digitale Krebs-Convention statt, präsentiert von Radioeins.

Zwei Tage lang sprechen Ärzte und Betroffene über Therapien, neueste Forschungsergebnisse, Lifestyle, aber auch ganz alltägliche Dinge, die das Leben eines Krebs-Patienten und seiner Familie und Freunde betreffen.

Prominente wie Joko Winterscheidt, Axel Prahl und Stefanie Giesinger möchten dabei unterstützen, Krebserkrankungen aus der Tabu-Zone zu holen.

Bei uns im Frannz zu Gast ist der Musiker Christopher von Deylen (Schiller). Er hat für die Yes!Con einen Song samt Mutmach-Chor geschrieben.

Christopher von Deylen © radioeins/Nennemann
radioeins/Nennemann
Download (mp3, 14 MB)