Mi 02.09. 20:00

Literatur

Thomas Oberender zu seinem neuen Buch "Empowerment Ost"

Er ist Dramatiker, Kritiker, Essayist, Kurator und Publizist und seit 2012 Intendant der Berliner Festspiele...

Thomas Oberender
Thomas Oberender | © picture alliance/Jörg Carstensen/dpa

In seinem Buch "Empowerment Ost" beschreibt Thomas Oberender die Revolution von 1989/90 als eine radikale Demokratieerfahrung – der Ostdeutschen. Auch dreißig Jahre nach der Maueröffnung ist die Erfahrung der Wiedervereinigung in Ost und West noch immer eine völlig andere.

Für Thomas Oberender war sie ein Vorläufer des politischen Aktivismus von heute, vom Arabischen Frühling über Occupy Wallstreet bis zu Fridays for Future.

Thomas Oberender
picture alliance/Jörg Carstensen/dpa
Download (mp3, 18 MB)