Mo 13.01. 20:09
Live aus dem Babylon

Chanson

Sebastian Krämer

in der Bar jeder Vernunft

Nach den viel bestaunten und Mal für Mal unter Mitsprache des Publikums neu sortierten 25 Liedern aus 25 Jahren wird nun "Das Beste gestrichen". Das besorgt die Sonnenunter-Gang unter Burkhard Götze, der schon für Krämers jüngstes Album mit dem Metropolis Orchester den Taktstock hob...

Sebastian Krämer in der radioeins Radio Show
Sebastian Krämer in der radioeins Radio Show | © rbb/Thomas Ecke

Pauken und Trompeten müssen leider draußenbleiben, dafür schwingen sich Violinen in höchste Höhen auf über einem satten Fundament aus Bratschen und Violoncelli. Nicht selten zuckt Kontrapunktik ungebändigt durch die Arrangements, oft wird aber auch einfach nur der moosige Wald ausgerollt, so richtig zum Reinlegen.

Denn Streichen heißt hier natürlich auch Unterstreichen: vornehmlich jene Sphäre des Emotionalen, die ja angeblich beim Chanson so eine gewisse Rolle spielt. Hat Krämer sich sagen lassen. Und die entsprechenden Maßnahmen ergriffen.

Titel wie „Politiker können nichts dafür“, „Kein Liebeslied für Dich“ oder „Alpo der Waldgeist“ gesellen sich zu neuen, zum Teil noch unveröffentlichten Produkten der Krämerpalette, wie dem bereits hier und dort gestarteten Flugzeuglied. Da bleiben keine Wünsche offen, werden allerdings auch gar nicht erst laut, denn die Auswahl aus nigelnagelalten und urneuen Gesängen trifft Sebastian Krämer diesmal ausnahmsweise selber.

Der Musiker ist vor seinen drei Auftritten in der Bar jeder Vernunft zu Gast im radioeins-Studio im Babylon.

Sebastian Krämer in der radioeins Radio Show
rbb/Thomas Ecke

Zur Person

Sebastian Krämer erhielt 2017 den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA. Kurt Krömer outete sich als Fan: "Keiner spickt seine Chansons so mit Morbidität, Charme und vor allem mit hinterfotzigem Humor Güteklasse A." Außerdem verlieh man Krämer den Deutsch-Französischen Chansonpreis, 2012 den Deutschen Kabarettpreis und 2009 den Deutschen Kleinkunstpreis für Chanson. "Der krasseste lebende Songwriter, den es gibt, und... ein Genie!", rief Comedian Oliver Polak einst in seiner Talkshow auf Pro7 aus. Seit 2018 feiert Krämer sein 25-jähriges Bühnenjubiläum.