Feministische Pornografie

PorYes Award mit Laura Méritt

Vom 16. -18. Oktober feiert die Filmpreisverleihung für feministische Pornografie ein ganzes Wochenende lang lustvolle und konsensuelle Alternativen zum Mainstream-Porno. Eine sexpositive Bewegung hat sich in der letzten Dekade etabliert, die feministische Schwerpunkte in der Aufklärung und sexuellen Wissensvermittlung setzt.

Laura Méritt © radioeins/Cora Knoblauch
Laura Méritt | © radioeins/Cora Knoblauch

Bücher und Zeitschriften zu Feminist Porn wurden herausgegeben, an den Universitäten ist Pornografie ein ernst zu nehmendes Forschungsthema. Es gibt zunehmend eine breite Öffentlichkeit für realistischere Pornografie und einen Wandel in der Erotik-Kultur. So sehen es jedenfalls die PorYes-Intiatorinnen, zu denen nicht zuletzt die Sex-Aktivistin und Kommunikationswissenschaftlerin Laura Méritt gehört. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihr!

Laura Méritt © radioeins/Cora Knoblauch
radioeins/Cora Knoblauch
Download (mp3, 18 MB)