radioeins-Sommergarten

Lisa Hrdina

Fans des Deutschen Theaters kennen Lisa Hrdina vermutlich bestens: dort gehört sie seit mehreren Jahren zum Ensemble. Die Berlinerin hat aber auch eine Leidenschaft für Hörspiele und Hörbücher.

Lisa Hrdina im radioeins-Sommergarten
Lisa Hrdina im radioeins-Sommergarten | © radioeins / Jochen Saupe

Für die Rolle "Ortlieb" in "Überwältigung", einer Inszenierung der Nibelungen-Festspiele Worms, wurde Lisa Hrdina 2019 mit dem Mario-Adorf-Preis ausgezeichnet. Die 30-jährige erhielt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung "für ihre außergewöhnlichen Leistungen", für ihr Spiel "voller Kraft und Risiko."

Lisa Hrdina wurde 1989 in Berlin geboren, in der Jugendtheatergruppe P14 an der Volksbühne stand sie zum ersten Mal auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Anschließend studierte sie Schauspiel an der Universität der Künste. Seit 2014 ist sie festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater.

Aktuell kann man Lisa Hrdinas Stimme an der Seite von Katharina Marie Schubert und Boris Aljinoviv in dem rbb-Hörspiel "Notaufnahme" hören. Und heute Abend können wir Lisa Hrdina nicht nur hören, sondern auch sehen: auf unseren kleinen radioeins-Bühne im Frannz-Sommergarten!

Lisa Hrdina im radioeins-Sommergarten
radioeins / Jochen Saupe
Download (mp3, 17 MB)