Jokerman

Stefan Kutzenberger

Der österreichische Autor Stefan Kutzenberger schickt uns in seinem zweiten Roman „Jokerman“ auf eine turbulente Reise zwischen Autofiktion und absurden Verschwörungstheorien einer Bob-Dylan-Geheimgesellschaft.

Stefan Kutzenberger © radioeins/Saupe
Stefan Kutzenberger | © radioeins/Saupe

Es geht um nichts Geringeres als die Rettung der Welt. Der Held in „Jokerman“ heißt zufällig wie der Autor selbst: Stefan Kutzenberger. Sein Auftraggeber: Bob Dylan. Seine Mission: die Wiederwahl eines Tyrannen verhindern. Am Ende wartet ein Show-Sown in Thriller-Manier, in dem der Jokerman Trump gegenübersteht. Eine pointierte und humorvolle Gesellschaftssatire mit diversen musikalischen Verweisen, veröffentlicht auf dem Höhepunkt des US-Wahlkampfes. Definitiv nicht nur etwas für Dylanologen.

Heute Abend begrüßen wir Stefan Kutzenberger auf der kleinen Bühne im Frannz Sommergarten für eine Blitzlesung aus „Jokerman“.

Stefan Kutzenberger © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe
Download (mp3, 22 MB)