Buchpremiere im Sommergarten im frannz

Jakob Hein: Hypochonder leben länger

... gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis

Jakob Hein berichtet, wie er Menschen geholfen hat, mit Panikattacken, Beziehungsproblemen oder Lebenskrisen klarzukommen - auf geistreiche und humorvolle Art und Weise. Wie er das schafft? Das verrät er radioeins-Moderatorin Gesa Ufer, wenn er am Donnerstag, den 20. August 2020, auf der radioeins-Couch sitzt, auf der Bühne im radioeins-Sommergarten im frannz.

Jakob Hein © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Haben Sie schon mal bei einem Therapeuten auf der Couch gelegen? Nicht mehr nötig, denn mit Jakob Heins neuestem Werk "Hypochonder leben länger und andere gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis" (Galiani Berlin) erübrigt sich der Besuch, zumindest in leichteren Fällen.

Der Berliner Kinder- und Jugendpsychiater und Autor erzählt aus seiner Praxis im Umgang mit jungen und älteren Menschen. Patentrezepte gibt er keine, sondern ermutigt, Fragen zu stellen, an sich und andere. Jakob Hein weiß, wie kompliziert es für viele Menschen ist, aus unvorhergesehenen Sackgassen herauszufinden, egal ob im Beruf, in der Beziehung, in der Schule, mit den Eltern, in der Seele allgemein. Oder wie hart es ist, mit Ängsten und Panikattacken klarzukommen, wenn man keinen Ausweg sieht, sich bedroht fühlt.

radioeins überträgt die Buchpremiere von Jakob Hein ab 20 Uhr live im Radio und als Videolivestream auf radioeins.de