Pre-Opening

Gorki Kiosk

Vor dem Start auf der großen Bühne eröffnet das Maxim Gorki Theater am 10. August den „Gorki Kiosk“: Das ehemalige Ladenlokal in der Dorotheenstraße soll ein neuer Ort werden – quasi ein „Fenster zur Welt“.

Maxim-Gorki-Theater in Berlin © imago/Seeliger
Maxim-Gorki-Theater in Berlin | © imago/Seeliger

Geplant ist ein Raum für Ausstellungen, Performances und Begegnungen. Heute starten dort auch zwei Arbeiten des Kollektivs Rimini Protokoll: „Remote Mitte“ und „50 Aktenkilometer – ein begehbares Stasihörspiel“. Der Gorki Kiosk wird so zum Ausgangspunkt für diese zwei akustischen Reisen durch Berlin. Der leitende Dramaturg Johannes Kirsten stimmt uns im Sommergarten auf das Pre-Opening-Programm, aber sicherlich auch schon auf die neue Spielzeit am Gorki Theater ein.

Maxim-Gorki-Theater in Berlin © imago/Seeliger
imago/Seeliger
Download (mp3, 14 MB)
Gorki-Chef-Dramaturg Johannes Kirsten
Gorki-Chef-Dramaturg Johannes Kirsten | © radioeins/Jochen Saupe