Buchtipp

Feindflugblätter des Zweiten Weltkriegs

"Die Alpen sind die gefährlichsten Berge Europas. Jeder Berg ist eine Festung. Wer die Gelegenheit bekommt, sie zu besteigen, hat mehr vom Leben, aber wer sich von ihnen fernhält - lebt länger." - Sätze eines Flugblatts aus den 40er Jahren, entworfen und geschrieben für die amerikanischen Soldaten, die ab 1943 von Süden her Italien von den Deutschen zurückeroberten.

Feindflugblätter des zweiten Weltkriegs von Tobias Roth & Moritz Rauchhaus
Feindflugblätter des zweiten Weltkriegs von Tobias Roth & Moritz Rauchhaus | © Verlag Das Kulturelle Gedächtnis

Die gegnerischen Soldaten sollten sich gut überlegen, ob sie Leben und Gesundheit im Kampf gegen Hitler opfern sollten. Sie sollen zum Überlaufen bewogen, zumindest soll ihre Wehrkraft zersetzt werden. Die Russen wenden sich an die deutschen Soldaten, die Deutschen an die Soldaten der anrückenden Armeen aus Frankreich, England und den USA. Manch Feindflugblatt scheint aus heutiger Sicht ein besonders skurriles Phänomen militärischer Propaganda.

Das Buch „Feindflugblätter des Zweiten Weltkriegs“ zeigt über 80 dieser Blätter, historische Zeugnisse emotionaler Erpressung, Propaganda und Gehirnwäsche. Wir sprachen mit den Herausgebern Moritz Rauchhaus und Tobias Roth.

Feindflugblätter des zweiten Weltkriegs von Tobias Roth & Moritz Rauchhaus
Verlag Das Kulturelle Gedächtnis
Download (mp3, 15 MB)