Projekt

"Esperantos" - die schwimmende Bühne Europas

Das Projekt "Esperantos" fährt morgen mit einem selbstgebauten Boot von Berlin ans Schwarze Meer. Unterwegs halten sie an kleinen oder großen Häfen, machen Theater und Konzerte vor Ort und messen nebenbei noch die Wasserqualität.

Esperantos © Esperantos
Esperantos | © Esperantos

Ob Band oder Künstlergruppe: An allen Orten ist ein Auftritt auf der schwimmenden Volksbühne erwünscht.

Silke Super spricht mit der Schauspielerin Dorothea Lübbe.


Mehr Infos:

esperantos.eu