Show

Entenfuß Schaufenster Performance

Lina Lärche
Lina Lärche | © Pressefoto

Wie kann man in diesen Wochen Kunst an den Mann, die Frau bringen? Denn: nicht nur dem Publikum fehlen Bühnenshow und Performances, auch vielen KünstlerInnen wird die Zeit lang. Aber: der Einzelhandel ist ja offen und die Schaufenster damit auch. Also hat Regisseur und Coach Gerd Normann beschlossen, Schaufenster-Auslagen zur Bühne zu machen.

Entenfuß-Kultur heißt die Aktion. Bis zu fünf Menschen dürfen sich, unter Einhaltung aller Hygienebedingungen, vor einem Ladenfenster versammeln.

Gegen Spende performt dann ein Kabarett-, Theater- oder Lyrikkünstler dann vor der Laufkundschaft. Sobald 10 € zusammengekommen sind, gibt’s fünf Minuten Kunst.

Wie dieses Schaufensterkunst bei den Akteuren und beim Publikum ankommt, darüber sprechen wir mit dem Initiator der Entenfußkultur, Gerd Normann im Radioeins Studio im Bikini.

Gerd Normann
Gerd Normann | © J.DETTE