Fotografie

Der Moment, wenn alles vergänglich wird

Gespräch mit der Fotografin Kathrin Linkersdorff

Fairies von Kathrin Linkersdorff
Fairies von Kathrin Linkersdorff | © Kathrin Linkersdorff

Wenn wir Blumen fotografieren oder Fotos von Blumen verschicken, sind das meist pralle, farbige Blüten, denn Blumen gelten meist als Symbol der Lebensfreude, der Liebe und der Pracht.

Die Künstlerin und Fotografin Kathrin Linkersdorff sammelt Blumen und Blüten, ihr Atelier gleicht einem botanischen Garten. Allerdings interessieren sie nicht so sehr die Blumen, wenn sie voll im Saft stehen. Linkersdorff sieht den besonderen Moment einer Pflanze dann, wenn sie vergeht.Die Künstlerin sucht das Wesen der Blumen in ihrer Unzulänglichkeit, im Moment des Verwelkens.

Ihre seltsam schönen, ungewöhnlichen Porträts wurden in vielen Galerien und Ausstellungen gezeigt. Darüber, wie genau sie es hinbekommt, diese Blüten so durchscheinend und beinahe morbide abzulichten, macht die Künstlerin normalerweise ein Geheimnis. Wir versuchen, das Geheimnis zu lüften.

Über den richtigen Moment in der Fotografie sprechen wir mit Kathrin Linkersdorff.

Fairies von Kathrin Linkersdorff
Kathrin Linkersdorff
Download (mp3, 16 MB)