Bühne & Performance

Simone Dede Ayivi "The Kids are alright"

„Unsere Kinder sollen es einmal besser haben“, haben die Eltern gesagt. „Unsere Kinder sollen es einmal besser haben“, sagen deren Kinder. Die Erfahrungen von Menschen mit Migrationsgeschichte gehen längst in die dritte Generation...

Simone Dede Ayivi
Simone Dede Ayivi | © Mayra Wallraff

Welche Hoffnungen und Wünsche haben sich eingelöst? „The Kids Are Alright“ widmet sich den Erzählungen, Generationenkonflikten und Zukunftsvisionen in Familien mit Migrationshintergrund.

Kinder der zweiten und dritten Einwanderer*innen-Generation leben oft mit dem Narrativ, ihre Eltern wären nach Deutschland gekommen, damit sie hier „etwas für ihre Kinder aufbauen können“.

Doch was möchten Kinder und Enkelkinder eigentlich aufgebaut bekommen – im wörtlichen wie übertragenen Sinne?

Simone Dede Ayivi hat Gespräche mit Großeltern, Eltern und Kindern aus verschiedenen Communities geführt und bringt sie auf die Bühne der Sophiensäle.

Simone Dede Ayivi
Mayra Wallraff
Download (mp3, 19 MB)