Literatur

Calla Henkel über ihren Roman "Ruhm für eine Nacht"

Die Autorin Calla Henkel ist zu Gast

Calla Henkel weiß, wie man das Berliner Nachtleben feiert. 2011 eröffnete die US-amerikanische Künstlerin in Neukölln die Times Bar, die bald zum Hotspot der Kunstszene Berlins wurde. 2019 legte sie nach und eröffnete mit einem Freund in Schöneberg die TV Bar, natürlich wieder Tummelplatz für die Kunstszene der Stadt.

Ruhm für eine Nacht von Calla Henkel
Ruhm für eine Nacht von Calla Henkel | © Kein & Aber

Nebenher machte Henkel nicht nur Kunst, sondern auch Theater, vergangenes Jahr stand sie auf der Shortlist des Preises der Nationalgalerie.

Nun feiert sie die Buchpremiere ihres Debütromans „Ruhm für eine Nacht“: Zwei US-Kunststudentinnen ziehen nach Berlin und machen ihre Wohnung zum Party-Hotspot. Was zuerst wie ein Literaturklischee klingt, entwickelt sich in Calla Henkels Roman "Ruhm für eine Nacht" allerdings zum virtuosen Comedy-Thriller.

Heute besucht uns Calla Henkel im Studioeins.