Fr 20.05.
2022
20:08

Festival

Feministische Comics von Nina Martinez

im Rahmen des Festivals "Frequenzen. Feminismen global"

Nina Martinez ist eine Illustratorin aus Manila. Wenn sie nicht gerade für eine Vielzahl von Medien wie Bücher, Nachrichten und Videos illustriert, schreibt und zeichnet sie originelle Comics über Geister, Gott und das Erwachsenwerden. Sie ist in Berlin, um am Festival „Frequenzen. Feminismen global“ teilzunehmen. Und stellt dort das Comic-Projekt Movements and Moments - Feminist Generations vor.

Nina Martinez
Nina Martinez | © Nina Martinez

Martinez wird von der Rolle der Kalinga-Frauen im Kampf für das Land ihrer Ahn*innen erörtern. Begleitend werden Illustrationen zu den jeweiligen Geschichten auf dem Außengelände des Pfefferbergs ausgestellt.

Heute Abend ist Nina Martinez zu Gast im studioeins.