Fernsehen

"Becoming Charlie" - die neue Serie im ZDF

Die Hauptdarstellerin Lea Drinda im Gespräch

"Becoming Charlie" erzählt von Charlies Suche nach Identität. Charlie fühlt sich weder als Frau noch als Mann. Doch was ist Charlie dann?

Charlie (Lea Drinda)
Charlie (Lea Drinda) | © ZDF/Tatiana Vdovenko

Das Suchen und Finden der eigenen Nicht-Binarität katapultiert dabei nicht nur Charlie, sondern auch Charlies Umfeld aus der Komfortzone und rüttelt an scheinbar unumstößlichen Wahrheiten. Einzig im Rap findet Charlie eine Konstante und ein Ventil für die eigenen Gefühle.

Was diese Rolle mit den Gefühlswelt der Schauspielerin und Newcomerin Lea Drinda gemacht hat, erfahren wir heute Abend im studioeins.