Thursday for Future

Pflücken war gestern - heute wird gepflanzt!

Affen im tropischen Regenwald oder Eisbären in der Antarktis – bei der UN-Welt-Biodiversitätskonferenz in China geht es in dieser Woche um das große Thema Artenschutz – und da denken wir ja gerne an exotische, ferne Gebiete. Dabei ist das natürlich auch bei uns relevant.

Christian Schwarzer, HU (l.) und Jakob Schulz Uni Potsdam (r.) - Projektkoordinatoren von Urbanität und Vielfalt.
Christian Schwarzer, HU (l.) und Jakob Schulz Uni Potsdam (r.) - Projektkoordinatoren von Urbanität und Vielfalt. | © Julia Vismann

Sie können sich da selbst gerne überzeugen, wenn Sie zum Beispiel am Wochenende einen kleinen Spaziergang machen in die Döberitzer Heide , in die Glindower Alpen oder einfach durch Berlins Baugruben krabbeln – denn überall dort gibt es Trockenrasen - und diese Biotope können in ihrer Artenvielfalt mit den tropischen Regenwäldern auf jeden Fall mithalten.

Julia Vismann hat sich das mal genauer angeschaut.

Links

https://urbanitaetundvielfalt.de

LIFE Trockenrasen - aktuell laufendendes EU-LIFE Projekt (2019-2026):
https://www.life-trockenrasen.de/

LIFE Trockenrasen Projekt:
https://www.life-trockenrasen.de/projektgebiete/

Gebietskarte der NABU-Naturparadiese:
https://naturerbe.nabu.de/naturparadiese/auf-einen-blick/gebietskarte.html