Thursday for Future

Microplastik in der Kleidung

Und wie davon weniger in die Umwelt gelangt

Mikroplastik ist eine Gefahr für die Umwelt, wenn sie im Meer landen. Gifte reichern sich auf den mikroskopisch kleinen Teilchen an, Fische fressen diese und landen dann auf dem Teller und damit wieder bei uns im Körper.

Reißverschluss einer Fleece-Jacke
Reißverschluss einer Fleece-Jacke | © imago images / Panthermedia

Eine aktuelle Studie des Fachjournals "Nature Communications" zeigt, dass durch den Wind Mikroplastik-Teilchen bis in die Arktis geweht werden. Viele der Teilchen stammen vom Abrieb der Autoreifen, aber auch unsere Kleidung ist eine Schleuder für Mikroplastik.

Deswegen hat sich Julia Vismann mal mal Fleecejacken genauer angeschaut. Und es gibt auch eine Lösung, damit weniger Mikroplastik-Teilchen in die Umwelt gelangen.

Reißverschluss einer Fleece-Jacke
imago images / Panthermedia
Download (mp3, 6 MB)
Julias Guppyfriend
Julias Guppyfriend | © radioeins / Julia Vismann