Talking Heads

And The Writer Is... mit Ross Golan

vorgestellt von Claudia Gerth

Es gibt große Künstler, die mit ihren eigenen Songs sehr berühmt werden. Doch es gibt auch immer wieder den Fall, dass ein Musiker, eine Musikerin, den Song von Kolleg*innen bekannt macht.

Ross Golan & Joe London
Ross Golan & Joe London | © Big Deal Music/ Jeff Drongowski/ChrisSchmitt

Sinéad O’Connor ist da ein ganz prominentes Beispiel, denn sie wurde durch "Nothing Compares 2U" weltweit zum Star. Doch den Song hat eigentlich Prince geschrieben. Oder denken Sie an den wahrscheinlich bekanntesten Song von der Legende Frank Sinatra. Den Song hat Paul Anka geschrieben. Fakt ist: Man kennt den Song, aber oft nicht den Menschen, der dahintersteht. Das wollen zwei Herren mit ihrem Musikpodcast ändern, denn mit dem Lenken sie die Aufmerksamkeit eben gerade auf diejenigen, die hinter den Songs der Stars stecken: Auf die Songschreiber*innen also.

Ein Musikpodcast der besonderen Sorte. "And The Writer is…" lautet der Titel und ins Leben gerufen haben 2017 das Projekt Ross Golan und Joe London, die selbst aus der Zunft der Songwriter kommen. 137 Episoden gibt es mittlerweile.

Mehr über diesen Podcast weiß radioeins-Kollegin Claudia Gerth.

Ross Golan & Joe London
Big Deal Music/ Jeff Drongowski/ChrisSchmitt
Der Beitrag ist noch bis zum 03.05.2022 00:00:00 verfügbar.