Play it again

Coming Out (DDR/1989)

Ausgerechnet am 9. November 1989, dem Tag an dem sich die Berliner Mauer öffnete, hatte im Kino International auf der Ostberliner Karl-Marx-Allee ein Film Premiere, der irgendwie auch Mauern öffnete.

Matthias Freihof in "Coming Out" © imago images/United Archives
Matthias Freihof in "Coming Out" | © imago images/United Archives

Nie war das Thema „Homosexualität“ bis 1989 so offen in einem DDR-Film behandelt worden. „Coming Out“ bekam auf den damals noch Westberliner Filmfestspielen 1990 den Teddy Award und den Silbernen Bären für Regisseur Heiner Carow. Auch 30 Jahre später gehört „Coming Out“ zu den großen Leistungen des deutschen Kinos.

Rainer Kruggel hat ihn sich noch einmal angeschaut.

Matthias Freihof in "Coming Out" © imago images/United Archives
imago images/United Archives
Download (mp3, 5 MB)