Raritäten des Grauens

Raritäten des Grauens
20.03.2020

Raritäten des Grauens

Walk On The Wild Side

von Gerty Molzen (1985)

Gerty Molzen - "Walk On The Wild Side" (1985)
10 Records

Ab 40 geht's bergab - rein statistisch gesehen. Doch es gibt ja immer wieder rührende Geschichten von Menschen, die erst ganz spät im Leben ihre wahre Berufung und letztlich ihr Glück finden. Auch die nun folgende Geschichte geht einem unter die Haut - in vielerlei Hinsicht. [mehr]

13.03.2020

Raritäten des Grauens

"Aus Schleswig-Holstein komm' die Dicksten" von Kuno Witt

Kuno Witt - "Aus Schleswig-Holstein komm' die Dicksten". Der singende Fleischermeister aus Kiel
Witt

Schleswig-Holstein: das Nordlicht Deutschlands, wo Häuser Reetdächer haben und wo man in Nord- und Ostsee baden kann, ohne das Bundesland zu verlassen. Und Schleswig-Holstein hat noch so viel mehr zu bieten...   [mehr]

06.03.2020

Raritäten des Grauens

"Foreign Novelty Smash" von The Credibility Gap (1973)

"Foreign Novelty Smash" von The Credibility Gap (1973)
Rhino Records

"Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid". Nonsens-Sätze wie diese kriegen selbst Einheimische nur mit Mühe über die Lippen. Und jetzt stellen Sie sich mal vor, wie das für Nicht-Muttersprachler sein muss... [mehr]

28.02.2020

Raritäten des Grauens

Olli der Orang Utan vom Ependorfer Pensionärs-Chor

Olli der Orang Utan vom Ependorfer Pensionärs-Chor
v.Keil

Viele Dinge geraten in Vergessenheit – manchmal zu Recht, manchmal nicht. Und manchmal tauchen diese Dinge in Flohmarktkisten wieder auf und warten auf ein neues Leben. Dazu gehört auch Musik. [mehr]

21.02.2020

Raritäten des Grauens

"Gestatten Sie" von Charlie und The Brothers Dufte (1966)

"Gestatten Sie" von Charlie und The Brothers Dufte
polydor

Wer höflich ist, kommt weit im Leben. Das ist ein Ratschlag, den wir viel öfter beherzigen sollten. Ist aber gar nicht immer so einfach in den Zeiten, in denen wir leben. Vielleicht hilft da ein Blick zurück in jene Tage, als Anstand und gute Manieren noch allgegenwärtig waren. Vor allem beim Tanztee. [mehr]