Medizinische Notizen

Wer Bio isst, hat weniger Krebs?

mit Dr. med. Julia Fischer

Das Thema liegt absolut im Trend, wird aber immer wieder auch kontrovers diskutiert: Bio-Lebensmittel, die nach ökologischen Richtlinien erzeugt werden gelten als nachhaltiger, umweltschonender und tierschützender als konventionelle Produkte. Und zusätzlich haben Bio-Lebensmittel den Ruf, gesünder zu sein als konventionelle Produkte. Aber stimmt das? Ja! Sagen jetzt französische Forscher.

Pflanze mit reifen Tomaten © imago/Peter Widmann
Pflanze mit reifen Tomaten | © imago/Peter Widmann

Und sie sagen noch deutlicher: Wer Bio isst, hat weniger Krebs! Unsere Radioeins-Ärztin Dr. Julia Fischer kann uns erklären, wie die Wissenschaftler zu diesen Ergebnissen gekommen sind und was wir davon halten können.

Pflanze mit reifen Tomaten © imago/Peter Widmann
imago/Peter Widmann
Download (mp3, 4 MB)