Alles andere als pille-palle

Best of Kinderbücher 2021

Kinderbücher mit Wiebke Keuneke

Das Jahr geht zu Ende und wir haben hier in den vergangenen zwölf Monaten viele tolle Kinderbücher vorgestellt. Die allerbesten hat Wiebke Keuneke mitgebracht.

Wiebke Keuneke © goodfeelography
Wiebke Keuneke | © goodfeelography

Das Leben ist vielfältig und mitunter schwierig. Aber Kinder wollen alles ganz genau wissen, egal ob knorke oder kompliziert. Und das sollen sie auch. Zum Glück gibt es zu (fast) allen Themen Kinderbücher. Mithilfe von Expert*innen wählt Wiebke Keuneke die Besten für Sie aus. Das Beste of 2021 gibt es diesmal von ihr.

Wiebke Keuneke © goodfeelography
goodfeelography
Download (mp3, 5 MB)


Der Gerstenberg Verlag hat u.a. zwei Bücher dieses Jahr rausgebracht, die ursprünglich aus dem Ukrainischen kommen, die mir wirklich im Gedächtnis geblieben sind – und zwar eins zum Thema Sehen und eins zum Thema Hören. Nüchtern betrachtet, sind es Sachbilderbücher, in denen Kinder alles über das Ohr und die unterschiedlichsten Geräusche und Klänge erfahren, dass Grashüpfer ihre Ohren am Knie haben und warum wir manchmal Stille bevorzugen. Aber die Bücher sind viel mehr. Sie schaffen es das naturwissenschaftliche mit dem philosophischen zu verbinden und haben dazu noch genial künstlerische wertvolle neonfarbene Illustrationen. Wirklich grandios.

Grashüpfer haben Ohren am Knie – ich bin beeindruckt. Und freue mich auf den zweiten Vers – das Buch mit dem Titel: ICH.


ICH - Die Welt meiner Gefühle: Karten für die Reise zu dir selbst“ – so heißt das Buch aus dem 360 Grad Verlag, was ursprünglich aus dem Italienischen stammt. Im Deutschen wurde dann noch hinzugefügt: Reise ins Land hinter den Masken ... nun gut. Dennoch: die Idee hinter dem Buch ist wunderbar. Aufgebaut wie ein Atlas – jede Doppelseite ein großes Bild eines Kontinents und die haben so Namen wie Land der Wut, der Angst oder Land der Lust und des Vergnügens und der oder diejenige, die sich in dem Buch auf die Reise des Lebens macht an unterschiedlichste Orte, begegnet immer wieder sich selbst, muss vorbei am See der Zerstörung oder im Land der Hoffnung darf er oder sie durch das Meer der Träume schwimmen. Die Botschaft dieses Trips durch die Gefühlswelt ist klar: vertraue Dir und Deinen Gefühlen und bleibe auf Deinem Weg und Du kommst bzw. bist das Ziel.

Wow – klingt nach einer tollen Geschenkidee. Welches Alter würdest Du sagen?


Offiziell ab 5 Jahren. Aber ich finde das ein bisschen sehr jung. Ich würde eher denken so Zweitklässler, aber noch oben wirklich keine Grenze. Ich würde es sogar Erwachsenen schenken.

So und jetzt, es heißt in Deiner Notiz: „Aufgabe verfehlt, dennoch schön“. Was hat es damit auf sich?


Ganz schlicht und einfach, dass dieses Buch schon im Jahr 2020 erschienen ist…trotzdem es gehört zu meinen alltime favorites. Es heißt „Alle Farben des Lebens“ aus dem woow books Verlag. Von der wunderbaren Lisa Aisato, sie ist als Tochter eines gambischen Vaters und einer norwegischen Mutter in der Nähe von Oslo aufgewachsen und ist vielleicht die bekannteste Illustratorin aus Norwegen. Wunderschön wie sie ein ganzes Leben in diesem Buch illustriert – von der Kindheit über die Jugend, das Erwachsensein, das Älterwerden und das Sterben. Ein kleines Kunstwerk.

Und jetzt Fraukes Faible ... ich hab ein bisschen Angst.


Ein Buch über…Haare. So heißt es auch „Haare – Geschichten über Frisuren“ von Prestel. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen banal. Ist es aber überhaupt nicht. Sondern man lernt viel über Lockenfrisuren um das Jahr 1800, über rote Haare, Punks und Rattenschwänzchen und das Buch wird mit Afros auch politisch. Also wenn mein Friseursalon dieses Buch hätte, dann fände ich das schon ziemlich cool.

Best-of-Bücherliste

 

  • "Sehen bzw. Hören" von Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw, Gerstenberg

  • "ICH - Die Welt meiner Gefühle: Karten für die Reise zu dir selbst" von Bimba Landmann, 360 Grad Verlag GmbH

  • "Alle Farben des Lebens" von Lisa Aisato, Woow Books

  • "Haare – Geschichten über Frisuren" von Katja Spitzer, Prestel