radioeins Kantine

DaJiaLe

Lecker lunchen mit radioeins

Alle Welt ist Thailändisch und Vietnamesisch, vor koreanischen Restaurants kann man sich kaum noch retten, Sushi gibts sowieso an jeder Ecke - und da kann man sich schon fragen: Wie steht es eigentlich um die chinesische Küche in Berlin?

Da Jia Le © N.Fischer
DaJiaLe | © N.Fischer

Denn abgesehen von der traditionellen Kantstraße, seit Jahrzehnten schon Berlins Mini-Chinatown, findet man richtig gute Chinesen in Berlin nur sporadisch.

Einen Geheimtipp, vor allem zur Mittagszeit, hat Nancy Fischer vorgekostet.

Dajiale - zu deutsch "Jeder ist glücklich". Sie können sich selbst ein Bild machen: In der Goebenstraße 23, zwischen Kleistpark und Yorckstraße. Geöffnet ist jeden Tag von 12 bis 23 Uhr. Und Gerichte kosten im Schnitt zwischen 7 Und 10 Euro.

Homepage:
www.dajiale-berlin.de