Favorit Buch

Schorfheide - Gedichte en plein air

„Gedichte sind bestenfalls dazu da, der Sprache das Sprechen beizubringen. Sie sind nicht zum Träumen da, sondern zum Aufwachen.“ Das jedenfalls meint der Schriftsteller Gerhard Falkner.

Schorfheide - Gedichte en plein air von Gerhard Falkner
Schorfheide - Gedichte en plein air von Gerhard Falkner | © Piper

Seine Romane „Apollokalypse“ und „Romeo oder Julia“ waren beide für den Deutschen Buchpreis nominiert - Jetzt hat Falkner einen Band mit neuer Lyrik herausgebracht. „Schorfheide - Gedichte en plein air“ heißt die Sammlung, die für herrlich frische Luft im Kopf sorgt.

Gesa Ufer hat Gerhard Falkners Gedichtband für uns gelesen.