Favorit Buch

Milchzähne

"Ich möchte den Körper der Mutter nehmen, im staubigen Sand platzieren und darüber mit dem Pick-up meine Runde drehen." Die 25 Jährige Skalde hasst ihre Mutter aus vollem Herzen. Jahrelang hat sie völlig abgeschottet mit dieser Mutter in einem heruntergekommenen Haus am Rande der Welt gelebt, argwöhnisch belauert von der Dorfgemeinschaft, die hier - nach einer Art Apokalypse - unter ärmlichsten Bedingungen vor sich hin vegetiert.

Milchzähne von Helene Bukowski
Milchzähne von Helene Bukowski | © Blumenbar

Als Skalde im Wald ein rothaariges Mädchen findet und es mit nach Hause nimmt, eskaliert die Situation komplett.

„Milchzähne“ heißt dieser verstörende Debütroman der erst 25 Jahre alten Berlinerin Helene Bukowski. Gesa Ufer hat ihn gelesen.