Favorit Buch

"I'm every Woman" von Liv Strömquist

von Liv Strömquist

"Ich bin jede Frau – in mir ist alles - alles was du willst, mache ich ganz selbstverständlich" - nach dem nicht ganz so emanzipierten Song „I'm every Woman“ von Chaka Khan hat die schwedische Comickünstlerin Liv Strömquist ihren neuesten Comic benannt.

Buchcover "I'm every woman" © Avant-Verlag
Buchcover "I'm every woman" | © Avant-Verlag

Liv Strömquist hat mit ihren entlarvenden und unfassbar lustigen Comics, wie „Der Ursprung der Welt“ oder „Der Ursprung der Liebe“, als eine der feministischen Comiczeichnerinnen etabliert. In „I'm Every Woman“ führt sie die Top 7 der unmöglichsten Lover der Weltgeschichte vor - von Karl Marx bis Albert Einstein. Außerdem erklärt Liv Strömquist, warum Kinder rechtskonservativ sind, was in der Familie Barbapapa schief läuft und Marge und Homer Simpson machen einen Rollentausch.

radioeins-Literaturagentin Marie Kaiser hat „I’m every woman“ gelesen und berichtet darüber.