Favorit Buch

Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold

Menschenkenntnis? So gut wie jeder würde wahrscheinlich von sich behaupten: Klar, hab ich! Instinktiv! Aber wie kommen wir tatsächlich zu einem Urteil über unser Gegenüber? Was entscheidet darüber, ob wir jemandem trauen oder nicht, ob wir jemanden arrogant, falsch oder ganz und gar liebenswürdig finden?

Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold (Hrsg.) © Galiani-Berlin
Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold (Hrsg.) | © Galiani-Berlin

Der Philosoph Arnold Brunold ist jahrzehntelang als Journalist in der Welt herumgekommen und konnte die unterschiedlichsten Menschen praktisch studieren. Jetzt hat der Schweizer verschiedenste Theorien oder "Mutmaßungen" aus 2.500 Jahren in seinem „Handbuch der Menschenkenntnis“ zusammengestellt. Texte von Homer bis zur berühmten Yale-Professorin und Tiger-Mama Amy Chua versammelt seine Anthologie - zum Staunen, Schmunzeln und Nachdenken.

Gesa Ufer hat Georg Brunolds „Handbuch der Menschenkenntnis“ gelesen.

Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold (Hrsg.) © Galiani-Berlin
Galiani-Berlin
Download (mp3, 5 MB)

Handbuch der Menschenkenntnis

Interview mit dem Autor

Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold (Hrsg.) © Galiani-Berlin
Galiani-Berlin

„Kann man sich etwas Schöneres, Edleres vorstellen, als diese Gewohnheit, seinen gesamten Tag unter die Lupe zu nehmen? Was ist das für ein herrlicher Schlaf nach einer solchen Selbstinspektion!“ [mehr]

Handbuch der Menschenkenntnis von Georg Brunold (Hrsg.) © Galiani-Berlin
Galiani-Berlin
Download (mp3, 6 MB)