Favorit Buch

Das Seidenraupenzimmer

Natsuki ist anders als andere Mädchen. Sie hat einen aus Origamipapier gefalteten Stab und eine magische Puderdose, mit denen sie zaubern kann. Einmal im Jahr trifft sie ihren Cousin Yu zum Ahnenfest in den Bergen von Nagano.

"Das Seidenraupenzimmer" von Sayaka Murata (Cover)
"Das Seidenraupenzimmer" von Sayaka Murata (Cover) | © Aufbau Verlag

Die Kinder träumen sich in andere Welten und sind überzeugt dass sie Außerirdische sind vom Planeten Pohapipinpopoia. Natsuki und Yu versprechen einander: „Wir müssen überleben - egal, was passiert.“

Doch hinter dieser kindlichen Flucht in die Fantasie, steckt eine kaum zu ertragende Wirklichkeit: Natsukis Familie setzt sie unter Druck und schlägt sie, in der Schule wird sie von einem Lehrer missbraucht. Die japanische Schriftstellerin Sayaka Murata hat mit „Das Seidenraupenzimmer“ einen fantastischen und beklemmenden Roman geschrieben.

Literaturagentin Marie Kaiser hat ihn gelesen.