Favorit Buch

Crossroads

1971, in einem Vorort von Chicago. Pfarrer Russ Hildebrand ist verheiratet – und verliebt in eine Frau seiner Gemeinde. Er überredet sie dazu, gemeinsam Haschisch zu rauchen. Währenddessen träumt seine Frau Marion von einem Rendezvous mit einem alten Liebhaber, verkauft einer von Russ‘ Söhnen Drogen, ein anderer meldet sich freiwillig zum Militäreinsatz in Vietnam.

Crossroads von Jonathan Franzen (Cover)
Crossroads von Jonathan Franzen (Cover) | © Rowohlt

Alle moralischen Maßstäbe scheinen verloren in Jonathan Franzens Roman "Crossroads", den der amerikanische Autor am kommenden Sonntag auf Einladung von radioeins im Großen Sendesaal des rbb vorstellt.

radioeins-Literaturagent Thomas Böhm erzählt Ihnen, welcher Trip Sie da erwartet.