Favorit Buch

Auf dem Seil

von Terézia Mora

Für viele Leser ist Darius Kopp eine vertraute Romanfigur: Ein pummeliger, immer etwas tollpatschiger Mann, in der DDR geboren, Informatiker und nach der Wende sehr gefragt. Die Schriftstellerin Terézia Mora bringt ihren Helden 2009 zur Welt in ihrem Roman „Der einzige Mann auf dem Kontinent“.

Auf dem Seil von Terézia Mora
Auf dem Seil von Terézia Mora | © Aufbau Verlag

Da ist Darius Kopp Anfang 40 und erfolgreich als IT-Spezialist bei einer amerikanischen Firma. In der New-Economy Blase platzt auch sein Karrieretraum. Nach dem Job verliert er im zweiten Roman „Das Ungeheuer“ auch noch seine Frau Flora. Um ihren Selbstmord zu verstehen, reist er durch halb Osteuropa. Nun ist der dritte und letzte Teil der Darius-Kopp-Trilogie von Terézia Mora erschienen: „Auf dem Seil“.
 
Literaturagentin Marie Kaiser hat „Auf dem Seil“ gelesen.

Auf dem Seil von Terézia Mora
Aufbau Verlag
Download (mp3, 6 MB)