Favorit Buch

"Im Wir und Jetzt" von Priya Basil

Weshalb gilt eine alleinstehende Frau – eine Single-Frau – noch immer als das schrecklichste aller Schicksale? Gibt es eine Form des Feminismus, die die Menschheit zu einer nachhaltigeren Spezies machen könnte? Was, wenn Männer sagen würden: ich verlasse solange früher meinen Arbeitsplatz, bis Frauen und Männer das gleiche verdienen?

Priya Basil - Im Wir und Jetzt
Priya Basil - Im Wir und Jetzt | © Suhrkamp

In ihrem Buch „Im Wir und Jetzt“ wirft die Schriftstellerin und Menschenrechtsaktivistin Priya Basil herausfordernde Fragen wie diese auf, um herauszufinden, was es bedeutet, den Kampf des Feminismus‘ zu führen. Auch auf einem Gebiet, das scheinbar vollkommen antifeministisch ist: der Gestaltung einer Modezeitschrift.

Unser Literaturagent Thomas Böhm hat Priya Basils spannungsreichen Essay gelesen und erzählt davon, welche Gedanken und Fragen ihn besonders herausgefordert haben.


Die Vorstellung des Buches von Priya Basil ist Teil der Aktion "Bücherfrühling" - einer Kooperation von radioeins mit dem Börsenverein Berlin Brandenburg und der Berliner Zeitung. Weitere Bücher aus Berliner und Brandenburger Verlagen finden Sie auf der Aktionsseite.

In der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung gibt es ein ausführliches Portrait von Priya Basil.