Favorit Buch

"Die Rückkehr der Gewohnheiten"

Umweltzerstörung. Wiedervereinigung. Kriegserinnerungen. Aber auch Alltägliches, vom Geräusch fallender Birnen im Garten bis zur Verspätung eines Zuges auf einem Provinzbahnhof. Vom größten Thema bis zum scheinbar banalsten Detail: Alles hat Platz in den Gedichten von Jürgen Becker, der am kommenden Sonntag 90. Jahre alt wird.

"Die Rückkehr der Gewohnheiten" von Jürgen Becker
"Die Rückkehr der Gewohnheiten" von Jürgen Becker | © Suhrkamp

Aus diesem Anlass ist eine opulente Gesamtausgabe seines lyrischen Werks erschienen. Und ein neuer Gedichtband mit dem Titel "Die Rückkehr der Gewohnheiten". radioeins-Literaturagent Thomas Böhm hat beide gelesen.