Das Vinyl der Woche

Parlez-vous Français? von Organi

Zeitreisen sind möglich, zumindest musikalisch: Willkommen im Jahr 1970? So könnte man meinen, nach dem Hören von "Parlez-vous Français?". Doch weit gefehlt: die Schallplatte ist neu, aktuell, von heute, 2021.

Parlez-vous Français? von Organi
Parlez-vous Français? von Organi | © Alien Transistor

Hinter dem Namen Organi steckt der aus Oakland in Kalifornien stammenden Produzent Mike Walti. Als Verstärkung haben sie sich Gäste eingeladen, wie Odd Nosdam und Jel vom Anticon-Kollektiv, die Bass und Synthesizereffekte beisteuern. Oder die Sängerin Jessica Bailiff, die mit Veröffentlichungen auf Kranky bekannt sein könnte und dem Cover "The North Wind Blew South" (im Original von Philamore Lincoln) die elegische Tiefe verleiht.

Es ist nicht das einzige Cover: "Slushy", im Original von den Vaselines, ist auch zu hören. Doch die eigenen und die fremden Songs fügen sich. Die Platte ist wie aus einem Guss. Und schneller vorbei als das Gläschen Bordeaux zum Atmen braucht. Keine 23 Minuten, um genau zu sein. Die neun Songs werden unterbrochen von Skits (kurze, knisternde, filmisch anmutende Samples, wie sie auf Hip-Hop-Album üblich sind), welche die Nebelkerze des "Französischen" zünden.

Also wer die Schallplatten von The Free Design oder Tony Caro & John aus den Siebzigern mag oder auch mit Koushik oder Bibio etwas anfangen kann, sollte hier hineinhören. "Parlez-vous Français?" von Organi ist übrigens bei Alien Transistor, dem Label von Micha und Markus Acher von The Notwist, erschienen.

Sebastian Hinz (HHV Records)

Parlez-vous Français? von Organi
Alien Transistor
Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Norman Dietze

Sebastian Hinz
Sebastian Hinz

Sebastian Hinz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Stephan Schulz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Thorsten Pfeiffer

Der Beitrag ist noch bis zum 02.06.2022 00:00:00 verfügbar.