High Fidelity

Inside Problems von Andrew Bird

vorgestellt von Stephan Schulz (DoDo Beach)

Der US-Amerikanische Singer/Songwriter veröffentlicht mit „Inside Problems“ sein bereits 15. Studioalbum. Er genoss eine klassische Ausbildung an der Violine, außerdem spielt er Gitarre, Mandoline, Pfeifen und das Glockenspiel. Seine Musik ist stark von der US-amerikanischen Folk- und Jazz-Tradition beeinflusst, jedoch verarbeitet er diese Einflüsse und seine klassische Ausbildung immer zu lupenreiner Popmusik.

Inside Problems von Andrew Bird
Inside Problems von Andrew Bird | © Concord

Seine Musik lässt sich auch der zu Beginn der 2000 Jahre nicht zuletzt durch die Kings Of Convenience populär gewordene „Quiet Is The New Loud“-Bewegung zuordnen, seine Fans sprechen liebevoll von „Gepflegter Langeweile“.

Wirklich langweilig ist seine Musik aber keineswegs. Allenfalls könnte man von „unaufgeregt“ sprechen, was seine Songs umso interessanter macht. Seine feinsinnigen Arrangements, die fantasievolle Instrumentierung und die schönen Melodien sorgen immer wieder für Überraschungen und erfreuen die Herzen der Freunde guter, handgemachter Pop Songs.

Das Album erscheint neben der Pressung auf schwarzen Vinyl auch in einer limitierten Ausgabe auf 180 Gramm clear Vinyl!

Definitiv die richtige Platte für die Tage, an denen das Thermometer wieder über die 28 Grad-Marke steigt!

Stephan Schulz (DoDo Beach)

Inside Problems von Andrew Bird
Concord
Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Norman Dietze

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Sebastian Hinz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Stephan Schulz

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Thorsten Pfeiffer

Vinyl der Woche
© radioeins/Warnow

Uwe Weigmann

Der Beitrag ist noch bis zum 22.06.2023 00:00:00 verfügbar.