High Fidelity - I Can Hear The Heart Beating As One von Yo La Tengo

präsentiert von Sebastian Hinz (HHV Records)

I Can Hear The Heart Beating As One von Yo La Tengo
Matador
I Can Hear The Heart Beating As One von Yo La Tengo | © Matador

Nicht nur radioeins wird dieses Jahr 25 Jahre alt, sondern auch „I Can Hear The Heart Beating As One“ der amerikanischen Indierockband Yo La Tengo. Erstmals am 22. April 1997 erschienen, wurde es jetzt zum Jubiläum in einer Yellow Vinyl Edition neu aufgelegt.

Für das Trio aus Hoboken, New Jersey war “I Can Hear The Heart Beating As One” ein wichtiges Album in ihrer Karriere, eine Art Wendpunkt. Waren Gitarrist Ira Kaplan, Schlagzeugerin Georgia Hubley und Bassist James McNew (seit 1992) mit ihren vorangegangen Alben eine Art Meister des Wall-Of-Gitarrensounds, des melodischen Feedbacks, erweiterten sie nun ihr musikalisches Spektrum.

Die vier Stücke des Albums wurden 1984 in Hamburg eingespielt und fanden nie ein Label. Sie wurde dann in kleiner Stückzahl selbstveröffentlicht. Jetzt hat das französische Label Hot Casa die Schallplatte neu gemastert und neu aufgelegt. Darauf zu hören sind neben Indierock, auch Bossa Nova, Krautrock, Elemente elektronischer Musik, 60s Garage Rock, cheesy Popsongs, eine Coverversion eines Beach-Boys-Songs.

Das alles wurde zusammengefügt, ohne den übergeordneten Charakter ihrer Musik einzubüßen.

Text: Sebastian Hinz (HHV Records)

Der Beitrag ist noch bis zum 07.09.2023 00:00:00 verfügbar.
RSS-Feed