Berlinale Special Gala

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Die Regisseurin Cordula Kablitz-Post folgte den Toten Hosen 2018 auf ihrer großen Tournee durch die Stadien und Open-Air-Locations in Deutschland und der Schweiz und bis nach Argentinien, wo sie seit 26 Jahren die enthusiastischsten und treuesten Fans außerhalb des deutschsprachigen Raums haben. Kablitz-Post, die die Band seit über zehn Jahren filmisch begleitet, zeigt die Künstler während der Tour auf der Bühne, Backstage und im Bus und lässt sie selbst zu Wort kommen. Die Konzert-Regie übernahm Musikfilm-Regisseur Paul Dugdale.

Campino (Die Toten Hosen) und die Regisseurin Cordula Kablitz-Post im radioeins-Truck bei Volker Wieprecht © radioeins/Stephan Lindner
Campino (Die Toten Hosen) und die Regisseurin Cordula Kablitz-Post im radioeins-Truck bei Volker Wieprecht | © radioeins/Stephan Lindner

„Tage wie diese“, „Hier kommt Alex“ oder „Auswärtsspiel“: Die großen Hits der Toten Hosen dürfen auf keinem ihrer Konzerte fehlen. Gegründet 1982, mit Wurzeln in der deutschen Punkbewegung, schreiben sie seit 36 Jahren Lieder, bei denen Politik, Spaß und manchmal Provokation keine Widersprüche sind, und die wie die keiner anderen deutschen Band die Gegenwart reflektieren.

Für Campino, den Sänger und Texter der Band, war Punk damals der Gegenentwurf zur biederen Realität der späten 1970er- und frühen 1980er-Jahre in Westdeutschland. Heute ist er für die Band eine Lebenseinstellung, die sich auch mit dem gigantischen Erfolg von über 19 Millionen verkauften Tonträgern nicht geändert hat.

Volker Wieprecht begrüßte Campino und die Regisseurin, Produzentin und Autorin Cordula Kablitz-Post im radioeins-Truck und sprach mit den beiden über die Berlinale Special Gala von "Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour".

Campino (Die Toten Hosen) und die Regisseurin Cordula Kablitz-Post im radioeins-Truck bei Volker Wieprecht © radioeins/Stephan Lindner
radioeins/Stephan Lindner
Download (mp3, 13 MB)


Quelle: Berlinale