Berlinale

Erotische Filme aus Japan

In Deutschland gab es in den 60ziger und 70ziger Jahren die so genannten Bahnhofskinos, da liefen Bruce Lee Filme und andere Kung Fu Werke, aber eben auch der Hausfrauen - und der Schulmädchenreport. Auch in Japan wurden um die Zeit Sexfilme gedreht, die so genannten "Pink Movies“.

Inflatable Sex Doll of the Wastelands © 2018 Kokuei / Rapid Eye Movies
Inflatable Sex Doll of the Wastelands | © Kokuei/Rapid Eye Movies

So z.B. der 1967 gedrehte Film „Inflatable Sex Doll of the Wastelands“. Die Handlung ist schnell zusammenfasst, ein Auftragskiller sucht eine entführte Frau und trifft dabei auf alte Feinde. Und zwischen schön inszenierten Ballereien kommt es zu seltsamen Flirts.

Dieser Film und noch zwei weitere Pink Movies aus Japan werden auf der Berlinale als Special im Forum gezeigt.

Wir sprechen darüber mit Forumsleiter Christoph Terhechte.

Inflatable Sex Doll of the Wastelands © 2018 Kokuei / Rapid Eye Movies
Kokuei/Rapid Eye Movies
Download (mp3, 5 MB)