Zyklon "Amphan" in Indien und Bangladesh

Über 80 Menschen sind ums Leben gekommen

Einer der stärksten Stürme der Region in der jüngeren Geschichte hat Indien und Bangladesch getroffen. Mehr als 80 Menschen sind dabei ums Leben gekommen.

Zyklon "Amphan" in Bangladesch: Zwei Frauen stehen in den Trümmern ihrer Häuser
Zyklon "Amphan" in Bangladesch: Zwei Frauen stehen in den Trümmern ihrer Häuser | © imago images / ZUMA Wire

Der Sturm "Amphan" hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen, tausende Häuser wurden zerstört, in einigen Gebieten ist die Stromversorgung unterbrochen.

"Amphan" war laut indischem meteorologischen Dienst einer der schlimmsten Stürme der vergangenen 20 Jahre in der Region. Die Windböen hatten bis zu 185 Kilometer pro Stunde erreicht.  

Über die aktuelle Lage sprechen wir mit unserer Kollegin in Neu Dehli Silke Dittrich.

Zyklon "Amphan" in Bangladesch: Zwei Frauen stehen in den Trümmern ihrer Häuser
imago images / ZUMA Wire
Download (mp3, 4 MB)