Zwinkern, Herzchenaugen und Kussmund

Welt-Emoji-Tag 2020

Kaum eine SMS wird ohne mindestens eins von Ihnen verschickt! Sie sind das Salz in der Textnachrichtensuppe: Das Zwinkersmiley zum Schluss, Smiley mit Herzchenaugen oder das kleine Gespenst, das die Zunge raussteckt. Emojis sind fester Bestandteil unserer Alltagskommunikation geworden.

Emojis sind aus Textnachrichten nicht mehr wegzudenken © imago images / Westend61
Emojis sind aus Textnachrichten nicht mehr wegzudenken. | © imago images / Westend61

Erfunden hat sie der japanische Designer Shigetaka Kurita im Jahr 1999. 176 Piktogramme waren es am Anfang - mittlerweile stehen mehr als 3300 Emojis zur Auswahl.

Am Welt-Emoji-Tag sprechen wir mit einem Mann, der Emojis wissenschaftlich untersucht: mit dem Germanisten Michael Beißwenger von der Uni Duisburg.

Emojis sind aus Textnachrichten nicht mehr wegzudenken © imago images / Westend61
imago images / Westend61
Download (mp3, 6 MB)