Thema Inklusion

Premiere von "Kinder der Utopie"

Wie wichtig sind inklusive Schulen? Der Regisseur Hubertus Siegert hat bereits 2005 die Jungen und Mädchen einer inklusiven Klasse an der Berliner Fläming-Schule für ein ganzes Schuljahr begleitet. Inzwischen haben die Kinder von damals ihre Grundschulzeit lange hinter sich gelassen.

Kinder der Utopie © Hubertus Siegert
Kinder der Utopie | © Hubertus Siegert

Sechs dieser jungen Erwachsenen, drei mit und drei ohne Behinderung, begegnen sich in dem Folgefilm „Die Kinder der Utopie“ jetzt wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und das der anderen. Die gemeinsame Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt und es wird deutlich, mit wie viel Respekt füreinander sie Inklusion leben.

Frauke Oppenberg spricht darüber mit dem Regisseur Hubertus Siegert.

Kinder der Utopie © Hubertus Siegert
Hubertus Siegert
Download (mp3, 6 MB)