Das Erste

Nazijäger - Reise in die Finsternis

„Nazijäger - Reise in die Finsternis" läuft am Sonntag, 16. Januar 2022, um 21:45 Uhr im Ersten und bereits ab dem 13. Januar in der ARD Mediathek. Wir sprachen mit dem Regisseur und Drehbuchautor Raymond Ley.

Nazijäger - Reise in die Finsternis © Bild: NDR/Spiegel TV/Michael Ihle/ bishara.design/Nelli Rödl
Nazijäger - Reise in die Finsternis | © NDR/Spiegel TV

Auf der Suche nach der Wahrheit nehmen britische Soldaten deutsche Kriegsverbrecher ins Visier. Norddeutschland in der Nachkriegszeit. Die Offiziere, meist aus jüdischen Familien, die vor den Nazis geflohen sind, fahnden nach SS-Leuten, KZ-Schergen und Tätern in Nadelstreifen. Die Soldaten, die Monate zuvor die Befreiung des KZ Bergen-Belsen erlebten, gehen dabei nicht zimperlich vor – als sie den KZ-Kommandanten von Auschwitz enttarnen, überlebt dieser nur knapp seine Verhaftung. Unter den Nazijägern ist auch Anton Walter Freud, Enkel des weltberühmten Psychoanalytikers Sigmund Freud (gespielt von Franz Hartwig). Freud spürt den Hamburger Lieferanten von Zyklon B auf und stößt bei seinen Vernehmungen auf den Mord an zwanzig Kindern in den letzten Kriegstagen, am 20. April im Jahr 1945. (Quelle: ARD)

Nazijäger - Reise in die Finsternis © Bild: NDR/Spiegel TV/Michael Ihle/ bishara.design/Nelli Rödl
NDR/Spiegel TV
Download (mp3, 5 MB)