Berlin

Mehr Übergriffe gegen Homosexuelle und Transsexuelle registriert

In Berlin hat es in diesem Jahr deutlich mehr Übergriffe gegen schwule Männer, Transsexuelle und lesbische Frauen gegeben. Laut Polizei sind bis Ende September 260 Beleidigungen, Bedrohungen und Angriffe erfasst worden. Im Vorjahreszeitraum waren es rund 180 Taten.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):