Justiz

Kölner Landgericht fällt Urteil zum Einsturz des Stadtarchivs

Am 3. März 2009 stürzte das Stadtarchiv von Köln, sowie zwei benachbarte Wohngebäude ein. Baumängel beim Bau einer neuen Nord-Süd-Linie der Kölner Stadtbahn hatten zu dem Unglück geführt, bei dem zwei Menschen ihre Leben verloren.

Trümmer an der Stelle, an der sich das eingestürzte historische Kölner Stadtarchiv befand
Trümmer an der Stelle, an der sich das eingestürzte historische Kölner Stadtarchiv befand | © dpa

Vier Mitarbeiter von Baufirmen und den Kölner Verkehrsbetrieben wurden wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.

Heute, fast zehn Jahre später, fällt das Kölner Landgericht endlich ein Urteil. Darüber sprechen wir mit Markus Schmitz, unserem Kollegen vor Ort.