Corona als Chance

Digitalisierung an Schulen: Her mit den Tablets

Viele Branchen haben es nicht leicht wegen Corona – deshalb wird auch in diesen Minuten im Bundestag über das Konjunkturpaket für die Wirtschaft diskutiert.

Ein Schüler der achten Klasse tippt in einer Schule auf einem Tablet © dpa/Rolf Vennenbernd
Ein Schüler der achten Klasse tippt in einer Schule auf einem Tablet | © dpa/Rolf Vennenbernd

Aber wir schauen in dieser Woche auch mal auf all die Bereiche, für die die Krise trotz aller Widrigkeiten am Ende vielleicht auch was Gutes bedeuten könnte. Los geht es heute mit Tablets, Clouds und Videokonferenzen – oder kurz: Mit der Digitalisierung an Schulen. Vielleicht sind wir da ja dank der Krise bald etwas weiter.

radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst hat sich umgehört. Fazit: Viele Schulen haben sich in Corona-Zeiten auf den Weg gemacht in Richtung Digitalisierung – und vieles soll auch weiter genutzt werden, so wie an der Gorki-Gesamtschule in Kleinmachnow. Nur bei der nötigen Infrastruktur müsste es deutlich schneller gehen.

Ein Schüler der achten Klasse tippt in einer Schule auf einem Tablet © dpa/Rolf Vennenbernd
dpa/Rolf Vennenbernd
Download (mp3, 6 MB)