Aktuell

Berliner SPD will weiter mit Grünen und Linken regieren

Die Berliner SPD will weiter mit Grünen und Linken regieren. Die Parteichefs Giffey und Saleh sagten, mit den bisherigen Koalitionspartern gebe es die größten inhaltlichen Schnittmengen. Das hätte die Auswertung der Sondierungsgeräche gezeigt.

Das Rote Rathaus in Berlin-Mitte © imago/Schöning
Das Rote Rathaus in Berlin-Mitte © imago/Schöning | © imago/Schöning

Morgen sollen demnach die Sondierungen abgeschlossen und die Ergebnisse schriftlich festgehalten werden. Auf dieser Basis werde man dem Landesvorstand vorschlagen, Koalitionsverhandlungen aufzunehmen, so Giffey.

Gestern hatten die drei Parteien sieben Stunden zusammengesessen. Hinterher sprachen auch die Grünen-Spitzenkandidatin Jarasch und der Spitzenkandidat der Linken, Lederer, von guten Gesprächen.

Die Landeswahlleitung will beim Berliner Verfassungsgerichtshof Einspruch gegen Ergebnisse der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin am 26. September einlegen. In zwei Wahlkreisen habe es Wahlrechtsverstöße gegeben, die Auswirkungen auf die Mandatsverteilung haben könnten, sagte Landeswahlleiterin Petra Michaelis heute bei einer Sitzung des Landeswahlausschusses.

Wir sprachen mit rbb-Reporter Jan Menzel.

Das Rote Rathaus in Berlin-Mitte © imago/Schöning
imago/Schöning
Download (mp3, 4 MB)